2. Soziale Unternehmen und strategische Analyse

Lernziele

Die zweite Einheit thematisiert die Rolle sozialer Unternehmen und den Stellenwert der Sozialwirtschaft in Europa gemäß der Position der Europäischen Union. Weiters werden zentrale strategische Konzepte wie Unternehmensvision, -mission und -werte und die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmensanalyse präsentiert. Die Benchmarkingmethode wird ebenso vorgestellt.

Geschätzter Zeitaufwand

Für das Durcharbeiten dieser Einheit werden Sie in etwa 75 Minuten benötigen.

Einführung

Ein soziales Unternehmen wendet sehr wohl unternehmerische Prinzipien an, setzt sich aber im Unterschied zu herkömmlichen Unternehmen mit einem sozialen Thema auseinander. Während für ein herkömmliches Unternehmen die Profit- und Ertragserwirtschaftung einen hohen Stellenwert einnimmt, ist für einen sozialen Unternehmer mehr sein Beitrag zum Gemeinwohl von Bedeutung. Ein soziales Unternehmen ist bestrebt, soziale, kulturelle und umweltbezogene Ziele zu erreichen. Soziale Unternehmen findet man üblicherweise im freiwilligen und im Non-Profit-Bereich. Gewinnerzielung ist nicht auszuschließen und soziale Unternehmen sind durchaus auch international tätig. Wie für alle Unternehmen ist es auch für ein soziales Unternehmen essentiell, eine Unternehmensstrategie zu entwickeln, die auf sorgfältig ausgearbeiteten Analysen basiert.